Mein Tennis warm-up zum Nachmachen

Logge Dich ein oder registriere Dich um dieses Video zu sehen!

Hello Freunde!

Schön, dass ihr wieder rein schaut! 😍☀️

In diesem Video möchte ich euch eine meiner Aufwärmroutinen zeigen, die ich immer mache bevor ich mit dem Tennis beginne. ♿️ Es gibt viele verschiedene Arten sich aufzuwärmen, ich versuche immer einen guten Mix zu haben, damit es auch nicht langweilig wird. 😉 (Weitere folgen)

Das Aufwärmen ist aber nicht nur fürs Tennis wichtig, auch im Alltag sollten vor allem wir Rollstuhlfahrer unsere Gelenke und Muskeln so gut es geht behandeln. Darum könnt ihr meine Routinen auch gerne im Alltagsrolli irgendwo draußen ausprobieren! Seid da einfach kreativ! 💪🏼💪🏼

Es ist außerdem sehr wichtig sich richtig und gut zu dehnen, um die Muskulatur geschmeidig zu machen und damit man nicht versteift. Allein ist das aber gar nicht so einfach, darum bitte ich immer meinen Trainer um Hilfe. Eine Freundin/ein Freund gehen aber auch dafür. Passt nur auf, dass es nicht zu stark ist. Man soll schon eine gute Dehnung spüren, aber Schmerzen sollte es nicht bereiten. ☝🏼

Ich bin gespannt, was ihr von meinem Video haltet, sagt es mir doch gerne in den Kommentaren und lasst mir ein Like da, falls es euch gefallen hat. Auch für Verbesserungsvorschläge bin ich immer zu haben! 😍🤍

Auf bald,
eure Tina 🧡

6 Kommentare

  • Wenn der Trainer an deinen Armen zieht, tut es weh?🤔 und coole Pullovers beide Grau und schwarz 😅

    • Hey Matej! Ja tut schon etwas weh aber zum Aushalten 😅 danke 😍😍

    Hallo Tina. Cooles Video! Alles sehr verständnisvoll erklärt.👍

    • Freut mich dass es dir gefällt Thomas 🙂☀️

    echt toll ,hab sofort lust auf den tennis platz zu gehen bekommen

    • Super, das freut mich!! :)

Hinterlasse einen Kommentar - Logge Dich ein um kommentieren zu können

Fit in den Frühling

Der Frühling kommt und man kann bald schon wieder mehr draußen machen. Werdet zusammen mit Tina fit für die warmen Tage. In einer halben Stunde geht es jeden Donnerstag ums Aufwärmen, Kräftigen des Oberkörpers und abschließendem Dehnen. Seid mit dabei und meldet euch jetzt an!

Fit in den Frühling